Craved Fisch gebeizt

Craved Fisch gebeizt

Regenbogenforelle gebeizt ( Craved Zubereitung )

Zutaten:

  • Salz
  • Zucker
  • Schwarze Pfefferkörner
  • Frischer Dill

Als erstes nehmen Sie das Filet und entfernen alle evtl. vorhanden Gräten und parieren Sie den Fisch in eine schöne Filetseite. Also im besten Fall die Gräten heraus zupfen und das Fielt schön zuschneiden und Flossenträger und Fettteile am Bauch abschneiden.

Die Haut bleibt am Fisch

Das gesamte Filet auf eine entsprechende Größe einer Alufolie legen.

Nun nehmen Sie Salz 3/3, Zucker 2/3 und Pfefferkörner zu 1/3.

Den Pfeffer als Pfefferkörner im Mörser klein drücken. Bei dem Fisch auf dem Foto wurde eine Forellenfiletseite von etwa 1,5 kg. Verwendet. Hierfür zu Menge im gesamten wurden 6 Teelöffel Salz, 4 Teelöffel Zucker und 2 Teelöffel Pfefferkörner verwendet.

Zusätzlich kann man 2 – 3 Lorbeerblätter und 1 Tellöffel Wacholderkörner im Mörser zerkleinern.

Das ganze nun gut mischen.

Nun wird das Filet ( man kann natürlich auch Saiblinge, Bachforellen, Meerforellen und Lachs verwenden ) satt mit der Würzmischung eingerieben und bestreut.

Im Anschluss den frischen Dill von den Stengeln befreien und den Dill klein schneiden und als letztes auf die Filetseite auftragen.

Jetzt wird der Fisch in die Alufolie eingerollt und das ganze an den Enden zugemacht. Mit einer Gabel an den beiden Enden einmal einstechen, so das einige kleine Löcher in der Folie an den Enden sind.

 

 

Das ganze wird in eine Schüssel stehend eingestellt und ab in den Kühlschrank.

Dieses „ Paket „ bleibt nun 3 bis 4 Tage im Kühlschrank ( bei großen Fischfilet sollten es ruhig 4 bis 4 ½  Tage sein )

Das Fischfilet im Paket nun alle 12 Stunden umdrehen und NICHT in dieser Zeit öffenen.

Dringend zulassen.

Nach 3 bis 4 Tagen ist alles fertig !

Das Fischfilet aus der Folie packen und nicht erschrecken, es sieht im ersten Moment etwas dunkel aus. Mit einem Messer die Fischseite von den groben Gewürzen reinigen und säubern. Etwas abtrocknen und fertig ist alles.

Den Fisch nun in feine Streifen schneiden und schön mit z.B. Basilikum oder Petersilie servieren

Wir wünschen gutes Gelingen und guten Appetit.