Tageskarten

 

Gewässer

Beschreibung

Großraum

Preis

Kartenpfand bekommt man nach Rückgabe der Karte wieder

Lech mit Staustufen 22 / 23
Verfügbar
Augsburg bzw. Königsbrunn 18,00 €  zzgl. 5,00 Pfand

ca. 5,0 km Fließstrecke mit 2 Stauseen von 48 und ca. 160 ha. Fläche

 

 

Huchen, Bachforellen, Äschen, Hecht, Aal, Zander, Rutte, Karpfen, Barben, Aitel, Achtung: Bei Fischen am Wehr ist ein Spundwand – kescher erforderlich!!!!       
 Alle Arten der Fischerei möglich. Zwei Handangeln erlaubt.   Nachtangeln in der Sommerzeit bis 1.oo Uhr auf Aal,Rutte und Wels usw.  Stau 23 Karpfen auf der schwäb. Seite. Hechte im ganzen Stau und in der Fließstrecke. Ab Nov. gute Zeit für Rutte und Huchen.

Wörthsee und Pilsensee    Die Karte ist für beide Seen gültig

 

Verfügbar

 

Bereich Starnberg  20,00 €

 Wörthsee , klarer See im  Bereich der Voralpen, Tiefe bis ca. 30 Meter.

Pilsensee, flacher , eingeschilfter See mit Tiefen von evtl. 12 bis 15 Meter

Hecht, Aal, Karpfen, Renken, versch. Weißfischarten, Wels, Zander, Seeforelle Alle Arten der Fischerei gestattet, Bootsfischen mit E – Motor nur mit Genehmigung. 2 Handangeln erlaubt.  
Autobahnsee bei Augsburg Verfügbar
Augsburg Ost direkt bei der Autobahn A8 18,00 €  zzgl. 5,00 Pfand
Klarer und sauberer Baggersee. ca. 17 ha und z.T. von Wald umgeben. Im Sommer starker Badebetrieb.  Karpfen, Schleien, Hecht, Barsch, Forellen, Aal, Weißfisch, evtl. Zander  2 Handangeln erlaubt, davon max. eine auf Raubfisch. Gesetzl. Nachtangeln erlaubt. Boot erlaubt. ( Kein Verleih vorhanden ) Alle Köder gestattet.  Im Sommer starker Badebetrieb. Gut auf Aal und Forellen. Schöne Hechte, guter Barschbestand. Zander vorhanden aber schwer zu fangen.
Schmutter Achsheim Verfügbar
Augsburg in Richt. Donauwörth / B2 / Langweid 20,00 €  zzgl. 5,00 Pfand
ca. 3,5 km von Gaiblingen bis Einlauf Altwasser Schmutter über Langweid Salmoniden, Aal, Wels, Hechte, Karpfen, Weißfsich und Rutte, Schleien  
2 Handangeln erlaubt. Keine Ködereinschränkung. Nachtfischen im Sommer bis 01.00 Uhr. Langsam fließende und unterschiedliche Struktur mit verschiedenen Sediment breichen. Tiefe ca. max. 3 Meter und gut zum Aalfische, Rutte und auch Welse kommen immer wieder an die Haken.
       
Schmutter bei Westendorf Verfügbar Westendorf / Richt. Donauwörth Meitingen 20,00 €  zzgl. 5,00 Pfand
3,5 km Fließwasserstrecke mit unbegradigten kleinen Mühlbach. Wasserbreite bis ca 8 – 9 Meter und etwa max. 150 cm bis 200 cm Tiefe. Karpfen, Schleien, Aal, Hechte, Bachforellen, Aitel Alle Arten der Fischerei erlaubt. Bootsfischen nicht gestattet. Gestzl Bestimmungen zum Nachtfischen auf 01.00 Uhr in der Sommerzeit Sehr interessanter kleiner Bach. Immer gut für Überraschungen. Schöne kapitale Karpfen und auch Schleien. Hechte auch ganz ordentlich. Bachforellen zumeist im März bis Ende April.
Zusam I Untertührheim Verfügbar
Richt.Donauwörth Rain / Mertingen / Rettingen 18,00 €  zzgl. 5,00 Pfand
ca. 3 km Fließwasserstrecke mit 8 bis 10 Meter Breite, und durchschnittl. Tiefe von 1 – 1,5 Meter Forellen, Karpfen, Barben, Aal, Aitel, Weißfische, Hechte Keine Einschränkungen auf Köder. 2 Handangeln erlaubt. Nachtfischen bis 01.00 Uhr in der Sommerzeit. Wird wenig befischt. Kleines unscheinbares Gewässer, Sehr gut auf Aal, es werden z.T. ordentliche Fänge gemeldet. An manchen Zeiten auch sehr brauchbare Hechtergebnisse.
Langwieder See

 

Verfügbar

 

Dachau / Richtung München A8           ( Langwied )

15,00 €  zzgl. 10,00 Pfand

Wir dürfen nur 5 Karten pro Tag ausgeben.

 Baggersee im Westen von München, neben dem sogenannten “ Lussee“ ( Die Karte gilt NICHT für den Lussee ) Baggersee mit z.T.starken Krautbewuchs. Im Sommer starker Badebetrieb. Manchmal auch Tauchaus-bildungen usw., die aber nicht sonderlich störend sind.  Hecht, Wels, Aal, Forellen, Zander, Karpfen, Barsch, Schleien, Weißfische,  2 Handangeln erlaubt. Keine Köderein – einschränkungen. Nachtfischen bis 1 1/2 Stunden nach Sonnenuntergang. Einhaltungen von Sauberkeit und gestzl. Bestimmungen werden immer wieder überprüft.  Im Frühjahr und Herbst immer sehr gute und zahlreiche Hechtfänge. Es wurden schon kapitale Aale und Hechte zur Vermessung gebracht.
Lochbach I

 

Vefügbar

Staustufe 22 / Unterbergen / Königsbrunn neben der Lechstrecke 22 / 23
20,00 €  zzgl. 5,00 Pfand
ca. 2,5 km lange Fließstrecke, Kanalartige Struktur mit einer Seite Bewuchs. Mehrer Wasserfälle bzw. Wasserrutschen. ca. max. 1 Meter Tief. Regenbogenforellen, Bachforellen, Äschen, Barben, Aitel 1 Handangel erlaubt. kEs darf nur mit Fliege oder Spin – Kunstköder gefischt werden.         kein Nachtfischen          ( 1 1/2 Std. nach Sonnenuntergang muss beendet sein ) Etwas schwer zu befischen, wegen z.t. starken Strömungs-druck, Ansonsten sehr erfolgversprechendes Gewässer auf Salmoniden.
       
 Baggersee bei Kissing ( im volksmund “ Häfflesee“ genannt. Bei Kissing linker Seite, zur Paar bis zu den Feldwegen. Mittlerer Feldweg führt zum See.  Hecht, Aal, Forellen, Zander, Karpfen, Schleien  1 Handangel und alle Köder erlaubt.                       Kein Nachtfischen erlaubt, max. 1 1/2 Std. nach Sonnenuntergang  Im Frühjahr sehr schöne Bachforellen und Saiblinge. Zander werden selten gefangen, eher mehr Hechte. Kleiner erholsamer See.
 Donau und z. T. Nebengewässer Keine Karten  verfügbar
B2 nach Donauwörth / Donauwörther Bereich 16,50 €
Großer Flußbereich mit 5 bis 10 Meter Wassertiefe. Vorgelagerter großer Stausee mit Stauwehr, mehrere Flußeinlauf und Zuflusstrecken ( Zusam, Schmutter, Wörnitz usw. ) Alle Arten von Weißfische, Karpfen, Hechte, Zander, Aale, Welse, Barben, Schleien, Rutten, Huchen 2 Handangeln erlaubt. Alle Köderarten gestattet. Nachtfischen gestattet, brauchts aber zwei Karten , allerdings kein Campieren und keine Feuerstellen gestattet. Ordnung und Sauberkeit steht schwer im Vordergrund. Die Donau ist wohl mit einer der besten Flüsse Europas. Die Fänge können sich auch immer wieder sehen lassen. 2015 ein Zander z.B. mit 105 cm und mehrere Hechte mit 120 und mehr. Auch der Welsfang bringt so mache Kapitalen zur Waage.

 

Emmeringer Baggersee

 

 

von  13.05. bis einschl. 07.10.2022 keine Karten für externe Gäste zur Verfügung

 

Raum FFB / Emmering

25,00 €  zzgl. 5,00 Pfand

     

Baggersee mit klaren und sauberen Wasser, max. Tiefe 10 Meter, sehr zugänglich und Parkplätze vorhanden, Im Sommer ist Badebetrieb vorhanden.

Regenbogenforellen, Karpfen, Weißfische, vornehmlich Lauben, Barsche, Zander, Hecht, Bachforellen,

1 Handangel erlaubt. Alle Köder gestattet, die Widerhaken müssen aber vor dem Fischen angedrückt werden. Fischen gestattet von 06.00 bis 20.00 Uhr. Kescherpflicht beachten.

Spin- Sbiroinol und Grundfischen geht erstklassig. Superschöner Fangsee mit “ fast“ Fangaussicht. Das Fischen mit Spinnköder, Köderfisch und Fischfetzten ist während der Hechtschonzeit vom 15.02. – 30.04 verboten.
       
   
 Schmutter / Gessertshausen Keine Karten verfügbar
 Augsburg / Gessertshausen B2 Richt. Donauwörth 18,00 €  zzgl. 5,00 Pfand
ca. 3 km Fließwasser.  3 – 8 Meter Breite, ca max. Tiefe von 150 cm Aal, Karpfen, Hecht, Bachforelle, Weißfische, Nachtfischen im Sommer bis 01.00 Uhr gestattet. 2 Handangeln erlaubt. Keine Köderbeschränkung Wird als kleiner geheim Tip zum Aalangeln gewertet. Auch mittedrin mal schöne Hechte im Fang. Im Frühjahr interessant auf Bachforellen.
 Wertach bei Großaitingen Verfügbar  Großaitingen / Schwabmünchen u. Großaitingen 18,00 €  zzgl. 5,00 Pfand
ca. 5 km langer Fluß mit Flußbreite ca. 15 Meter, unterschiedliche Sedimentstrukturen, schneller und langsamer Strömungsabtrieb, 2 beinhaltende kleine Stauwehre mit kleinen Staubereichen. Karpfen, Zander, Aal, Wels, Hecht, Weißfische, Rutte, z.T. im oberen Bereich manchmal Forellen,         
Nachtfischen im Sommer bis 01.00 Uhr und alle Köder gestattet. 2 Handangeln erlaubt. Bootsfischen erlaubt.  ( kein Verleih vorhanden) Im Somer sind die Hechte eher beissfaul, der Herbst ist besser. Aal in den Sommermonaten ganz gut. Es werden mittlerweile auch gute und ordentliche Wallerfänge gemeldet. In den Stauseen äuft die Karpfenscene.
       
ca. 3 km lange Fließwasserstrecke – Äschen – Barbenregion, ca. 12 – 15 Meter breit unterschiedliche Bodenstruktur, zum Einwaten geeignet, 1 Stauwehr etwa in der Mitte der Strecke. Bachforellen,Regenbogen-forellen, Äschen ( leider immer weniger ) Hechte, Aal,Karpfen, Schleien Nachtfischen im Sommer bis 01.00 Uhr und keine Ködereinschränkung, 2 Handangel gestattet. Attraktives Wasser mit leider immer mehr Regenbogen – forellen Besatz.
 Günz Verfügbar
 Augsburg B 300 / Krumbach – Schwabmünchen 18,00 €  zzgl. 5,00 Pfand
 Fließwasser mit ca. 5 – 10 Meter Breite,Gute Gewässerstruktur mit unterschiedlichen Tiefen. Maximale Tiefe ca. 2 Meter  Salmoniden, Hechte, Karpfen, Weißfische, Schleien, Aal                 
 2 Handangeln erlaubt, Im Sommer Fischen bis 01.00 Uhr gestattet. Leider begrenzte Kartenstückzahl  An verschiedenen Stellen gute Ansitzmöglchkeiten. Zum Aal un Karpfenfischen fast perfekt. Tote Köderfische zum Spinnen verwenden !
Lochbach II

 

 

Verfügbar

 

Mering – Königsbrunn Richtung Haunstetten 22,00 €  zzgl. 5,00 Pfand
ca. 3 km lange Strecke im Anhang zur Lochbach 1 Strecke. Weniger direkt zugänglich, aber unterschiedlicher Strukturiert.Der vordere erneuerte Streckenbereich ist sehr schön gemeistert.
Forellen, Barben, Äschen Fischen nur mit der Fliegenrute und Kunstfliege. Die Benutzung von Wasserkugel, oder andere Schwimmhilfen usw. sind NICHT gestattet.
Gutes und fangreiches Gewässer, Schwieriges Gewässer mit der Fliege, man sollte gut damit umgehen können.
Gästekarten für Wörthseefischer Mitglieder
( nur in Verbindung mit einem Vereinsmitglied der Wörthseefischer e. V.)
Verfügbar
Fürstenfeldbrucker Raum und Manching bei Ingolstadt 20,00 € ( Gastkarte )
FVA See Verfügbar Ausfahrt bei Zusmarshausen und in Richtung Wertingen bis Zusamaltheim ( Nähe Dillingen an der Donau ) 18,00 €  zzgl. 5,00 Pfand
Großer und sehr schöner Waldsee, umgeben von Schilf und Kleinbewuchs mit Waldanschnitt. Forellen ( meistens im Frühjahr oder Herbst ) Karpfen, Schleien, Hechte, Zander, Weißfische  2 Handangeln gestattet, davon höchstens eine auf Raubfisch. Alle Köder erlaubt. Fischen gestattet von 1 Std. vor und 1 1/2 Std. nach Sonnenauf/ untergang  Gutes Raubfischgewässer, vorallem im Herbst. Im Sommer echt gut auf Karpfen und Schleien. Sehr gutes und interessantes Zanderwasser
Klosterseen bei Scheyern

 

 

 

 

Verfügbar

 

 

 

FFB in Richtung Paffenhofen / Scheyern und nach der Brauerei dem Berg runter links. ca. FFB bis Scheyern 50 Min.
 14,00 €
2 schöne Flachweiher, mit Tiefe von etwa max. 2 Meter, rundum befischbar, leicht zugänglich, Zander, Hecht, Karpfen, Schleie, Aal und Weissfische
1 Handangel gestattet und alle Köder. Der untere Weiher ist ganzjährig für Kunstköder gesperrt, und der Raubfischfang ab 01.05. bis 14.02. gestattet. Im mittleren Weiher ist Kunstköder gestattet, allerdings nur mit max. 2 Anbisstellen und jede Anbissstelle nur mit einem Einzelhaken. Im mittleren Weiher ist der Raubfisch vom 01.09. bis 14.02. frei
Karpfen und Schleien gehen fast immer, und zu den jeweiligen Zeiten auch sehr gut zum Hecht und Zanderfischen. Ist wirklich gut zum Fischen, da habe ich schon vor 40 Jahren Fisch gefangen

Vils bei Taufkirchen

Das alleinige Fischen unter 18 Jahren ist nicht mehr gestattet.

 

Nicht Verfügbar

 

In Richtung Taufkirchen, Zieleingabe z.B. Kienraching oder Solching . Fahrzeit ca. 1 Stunde und 10 Minuten. Ist nix für die kurze schnelle zwei Stundenfischerei. Da sollte man schon 1 bis 2 Tage mal bleiben
14.00 €
knapp 4 km Fließstrecke mit zwei zum Fischen laufenden Nebenbächen  Hecht, Zander, Wels, Aal,Rutte Karpfen und Weißfische
1 Handangel erlaubt, alle Köder erlaubt, Bestückung nur eine Anbisstelle.
 Schöne Fließwasserstrecke die zum bleiben einlädt. erstklassige und unterschiedliche Struktur. Ideal fürs Wochenende

Hollener See   bei Unterschleißheim      

 

 

Verfügbar

 

 In Richtung Eching OT. Hollern. Kieswerksgelände rechts von MKU.  Parken bitte nur an dem vorgegebenen Parkgelände. Das Nebenliegende Kiesförder gelände bitte NICHT betreten. ( Unfallgefahr )
 14,00 €
Großflächiger Baggersee mit sauberen und sehr klaren Wasser und unterschiedlicher Tiefenstruktur. Relativ ( Noch ) wenig Krautflächen usw.  Regenbogenforellen, z.T. Saiblinge, Hecht, Zander, Seeforellen, Karpfen, Schleien und Weißfisch
 1 Handangel mit einer Anbissstelle gestattet. Spinfischen mit Kunst und Spinköder bis zu 3 Anbissstellen gestattet. Alle köder erlaubt.
 Superschöner Baggersee mit großflächigen Areal. Sehr schönes Wasserbild und richtig gut für Seeforelle und Zander. Allerdings bei zu heßen Wetter auch Badebetrieb.
Feringa See München

 

Verfügbar

 

 Autobahn Ostumgehung München und Ausfahrt Ismaning / Unterföhrig ( Fahrzeit etwa 40 Minuten )
 14,00 €
Großer und weiträumiger Baggersee ( leider auch mit Naherhoilung München ). Schöne Strukturierung, gute Wasserqualität Regenbogenforelle, Seeforelle, Zander, Hecht, Karpfen, Schleie, Weißfische, Barsch,
 1 Handangel mit einer Anbissstelle, beim Spinfischen an Kunst und Spinködern bis 3 Anbissstellen, alle Köder gestattet.
Sehr schönes und umfangreiches Gewässer. Top zum Hechtfischen mit Gummi unf Wobbler, Leider halt auch bei heissen Wetter einiges an Badebetrieb.

Speichersee bei Ismaning

Es werden dürfen KEINE Tageskarten mehr ausgegeben an Personen UNTER 18 Jahren

Verfügbar

 

Autobahn München Ostumgehung und Ismaning ausfahren. Liegt zwischen Aschheim und Ismaning ( Fahrzzeit von FFB ca. 40 Minuten )
14,00 €
Münchens Wasserspeicher zum Fischen. zwei große Speicherseen die durch einen befahrbaren und befischbaren Mitteldamm getrennt sind. Schilfstrukturen und Vogelschutzbereiche vorhanden so ziemlich alles an Fischarten vorhanden. Vorallem Hecht und Brachsen ( Brachsen bis 10 kg ) Zander, Wels, Karpfen, Schleien, Weissfische, Aal, versch. Salmoniden, Regenbogenforellen,
1 Handangel mit einer Anbissstelle, beim Spinfischen mit Kunstköder oder Spinköder bis zu 3 Anbissstellen. Das Südufer des westl. Speichersees darf nicht betreten werden, ( Vogelschutzgebiet ) , aber da ist noch jede Menge an anderen guten Stellen frei. Der westl. Speichersee darf nicht mit Wathose und ähnl. betreten werden.
Sehr wild aussehendes Gewässer mit durchaus richtig guten Fischbestand. Vorallem der Hecht.(Schonmaß 60 cm )Es wird langstieliger Kescher empfohlen, evtl. Spundwandkescher mit Seil usw.
Schmutter bei Hammel
Nicht Verfügbar
Autobahn Augsburg Ausfahrt Neusäß und Richtung Hammel        ca. 40 Minuten von FFB  18,00 € ( zuzügl. 5,00 € Pfand )

Wiesen – Auenbach mit interessanten Möglichkeiten. Unterschiedliche Tiefe von 1,00 cm bis ca 2,00 cm.                   etwa 3 bis 3,5 km Länge

 vielfältiger Fischbestand. 2 Ruten erlaubt. Beim Spinfischen eine Rute. Anfüttern max. 2 kg. pro Person und Tag. Durchaus gute Möglichkeiten zum Hechtfischen. Alle Köder gestattet.
 2 Handangeln erlaubt. 3 Gutfische pro Tag. Beachten sie bitte das Betretungsverbot der Insel. Vielseitige Aussenkurven die mal gut zu befischen sind.
 Ein Gewässer das gut zu befischen ist und wer gerne auch mal “ Wanderfischen “ betreibt ist hier genau richtig. Geht auch ganz gut im Sommer in den Kurven zum Nacht Aalangeln
Zusam Heißesheim Verfügbar  In Richtung Augsburg                     ( Autobahn ) und Ausfahrt B2 in Richtung Donauwörth. Bei Asbach in Richtung Heißesheim
18.00 € ( zuzügl. 5,00 € Pfand )
Forellen Auen – und Wiesenbach. Gut strukturiert. Unterschiedliche Tiefe von bis max. 1,6 Meter.  Spinfischen mit einer Rute ansonsten sind zwei Handangeln erlaubt. Alle Köder gestattet. Anfüttern mit max. 2 kg. pro Tag und pro Person.
 Relativ gut begebarer Wiesenbach. Zwischen drei und fünf Meter Breite. Schleif – oder Treibangeln ganz gut zu betreiben
 Spinfischen und Fliege ist durchaus erfolgsversprechend. Weisfischbestand gut vorhanden.Aalangfeln in den Sommermonaten auch ganz gut. Im November gut für Rutten z.B.
Feldmochinger See Verfügbar
 München Feldmoching           Karlsfelderstrasse / Nähe Autobahn A 99 Richtung München, ca. 30 Minuten von FFB
 12,00 € und  ( 3,00 € Kartenpfand )
ca. 18 Hektar großer Baggersee. Gute Gewässertiefen.

 Fischarten sind sehr vielfältig, Forellen, Hecht, Aal, Waller, Karpfen und Schleien, Weißfische, Barsch.   Fischen mit Forellenteigen aller Art nicht gestattet. Fischen von  1 Stunde vor Sonnenaufgang bis 1 1/2 nach Sonnenuntergang gestattet.

 

 Recht guter Fischerei See, der im Sommer natürlich seinen Badebetrieb hat. Stückfang von 4 Fischen pro Tag mit Einzelstückbegrenzung.
 Spinfischen auf Hecht ist recht viel versprechend. In den Morgen und Abendstunden auf Schleien ganz gut befischbar. Gute und ausgeglichene Karpfenbestände. Beim Fischen bitte immer entsprechend Kescher mitführen und benutzen.
       
Kirnach bei Ebenhofen  Verfügbar
 Richtung Kaufbauren oder Marktoberdorf, geschätzte Fahrzeit etwa 1 Stunde.
 Tageskarte 22.00 € und 5,00 € Kartenpfand
   Fliegenfischerstrecke NUR mit der Fliegenrute und künstlichen Fliegen mit Schonhaken.
 Interessante Strecke für Fliegenfischer mit schönen Beständen an Bachforellen.

 Hechte kein Schonmaß und keine Schonzeit

Fangbeschränkung 1 Äsche, 3 Karpfen, Schleien oder Salmoniden

Weiherhaus 1 von den Wörthseefischer

 

 Verfügbar

Fürstenfeldbruck /Richtung Biburg

Tageskarte 25,00 € und 5,00 € Kartenpfand

 

Naturweiher mit etwa 1,5 Ha.  Keine Badegäste

1 Handangel gestattet, Widerhaken angedückt, Zur Entnahme 2 Gutfische pro Tag max. 1 Hecht, Zander oder Barsch.

Das Fischen ist von 06.00 Uhr bis 20.00 Uhr gestattet.

Gute Karpfenbestände und Schleien, Hecht, Zander

Schleien / Karpfen / Hecht / Zander / Weissfische / Barsch

NBK München             Nymphenburger Kanal

Verfügbar

München im Bereich Nypmphenburger Schloß

Tageskarte 25,00 € plus 5,00 € Kartenpfand

 

 

 

 

 

 

 

Liebe Fischerkollegen, 

Leider hat der Fischereiverein Augsburg einige Tageskartenbereiche beschränkt bzw. für den gesamten Tageskartenbereich nur begrenzt Tageskarten. Da die Vereinsinteren Mitglieder die Zahl der ausgegeben Tageskarten zu hoch befinden. So ist es nun, das einige Tageskarten befristet  und einschränkt sind. Sorry, wir können hier nix dafür……

Hier einige Foto Impressionen der Gewässerbereich ( da kommen noch einige dazu )

 

Wertach Großaitingen (  erster Abschnitt ca. 150 Meter nach dem ersten Wehr )

Die Klosterseen bei Scheyern ( Tip für Karpfen, Schleien und Raubfisch )